Stabsbereich Technologie & Bauprozesse

Der Bereich Technologie & Bauprozesse unterstützt mit einem über 60 Mitarbeiter starkem Expertenteam die operativen Einheiten der Direktion in den Themen Akquisition, Angebotsbearbeitung, Planungsmanagement, Prozessplanung (LEAN), Fachbauleitung TGA und den jeweils zugehörigen BIM-Anwendungen.

Lean Construction

Eine ganzheitliche Lean Implementierung ist unser Motor, um mit stabilen und schlanken Planungs- und Bauprozessen Verschwendungen zu vermeiden und effizient Werte für unsere Kunden zu schaffen.
Hierbei greifen wir mit unserer Taktsteuerung, agilen Planungsmanagement sowie unserem Sprint-System in die Planung und Bauausführung ein und führen ein konsequentes Termin- und Prozesscontrolling auf unseren Baustellen durch.

Value Engineering

Unser primäres Ziel ist es durch strukturierte Optimierungen im Zuge eines Value Engineerings Bauwerke mit hohem Kundennutzen zu errichten. Wir schaffen stabile Prozesse und sichern so die Qualität des Bauwerks als unser Produkt.
Auf Basis unserer Erfahrung in Planung und Ausführung können wir frühzeitig unwirtschaftliche Bestandteile einer Bauwerks- und Prozessplanungen eliminieren.
Unsere Kompetenzen umfassen hierbei den gesamten Hoch- und Ingenieurbau angefangen beim Spezialtiefbau, über den Roh- und Ausbau bis hin zu der Fassade und der technischen Gebäudeausrüstung.

Digitales Bauen

Digitale Arbeitsmethoden gewährleisten einen effizienten Informationsaustausch und ermöglichen so eine erfolgreiche Kollaboration aller an Planung, Bau und Betrieb beteiligten Akteure. Wir treiben die Digitalisierung kontinuierlich voran und stehen unseren Projektteams bei der Anwendung und Weiterentwicklung entsprechender Methoden zur Seite. Unsere Baustellen werden per Building Information Modeling (BIM) im Zuge der Angebotsbearbeitung, Planungs-koordination und Arbeitsvorbereitung als digitaler Zwilling vorausgeplant.
Der Einsatz cloudbasierter Planungsplattformen, digitaler Prozesssteuerungsinstrumente sowie mobiler Anwendungen sichert dabei die Einbindung aller Beteiligten in die Prozesse.